10. Spieltag: RW Kiebitzreihe II. - SG Herren 4:1 (1:1)

06.11.15

Weitere Niederlage trotz früher Führung

 
Ungewohnte Anstoßzeit für unsere SG am vergangenen Samstag um 12:00 in Kiebitzreihe. Man konnte sich aber gut darauf einstellen und zeigte von Beginn an eine gute Leistung. Nach einer Ecke in der Anfangsviertelstunde kam der Ball vor die Füße von Dennis Korth, der sich ein Herz fasste und einfach mal abzog: der Ball fand den Weg ins rechte obere Toreck. Das Spiel konnte man danach sehr ausgeglichen gestalten, bis eine verunglückte Flanke den Weg in unser Tor fand. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Nach der Pause kam die SG leider kaum noch ins Spiel. Der Gegner nutzte dies zum 2:1. Kurze Zeit später bekam der Gegner einen Elfmeter und konnte zum 3:1 einnetzen. Zwei Chancen unserseits blieben leider ungenutzt, sodass der Gegner kurz vor Ende des Spiel noch auf 4:1 erhöhte.

Leider konnten wir nur eine gute Halbzeit anbieten, mit der man aber keine Punkte bekommt. Nun heißt es: Mund abwischen und weiter geht's!!

(Geschrieben von Dennis Korth)


9. Spieltag: SG Herren - Kickers Hennstedt 2:4 (1:1)

28.10.15

Notelf schlägt sich gut gegen Kickers Henstedt

Mit einigen Ausfällen trat man zum Heimspiel gegen den Gast aus Henstedt an. In der ersten Viertelstunde geriet man schnell mit 0:1 in Rückstand. Mit zunehmender Spieldauer kam man besser ins Spiel und konnte nach einer wunderschönen Vorarbeit von Kevin Tank, der den in der Mitte mitgelaufenen Kai Drossmann mustergültig bediente, zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Stand ging es auch in die Pause.

Nach der Pause konnte man sogar mit 2:1 in Führung gehen. Kevin Tank verwertete dabei einen tollen Pass von Philipp Giesler. Diese Führung konnte man leider nur 5 Minuten halten. Nach dem Ausgeich hielt man weiterhin kämpferisch stark dagegen und hätte den Punkt beinahe ins Ziel retten können. Nach einer Ecke in der Schlussminute köpfte der Gegner nach einem klaren Foulspiel jedoch zum 2:3 ein. Das war der Knackpunkt im Spiel. In der Nachspielzeit foulte Nico Böge noch seinen Gegner im Strafraum und musste mit Gelb-Rot vom Platz. Den fälligen Elfmeter nutze Henstedt zum 2:4 Endstand.

Aufgrund der Personalsituation war es trotzdem ein starkes Spiel der SG. Es heißt nun darauf weiter aufzubauen und sich und das Trainerteam endlich mal wieder zu belohnen!

(Geschrieben von Dennis Korth)



 

8. Spieltag: Fortuna Glückstadt - SG Herren 2:0 (0:0)

23.10.15

Zu Gast beim Tabellenführer

Die Ausgangslage sprach deutlich gegen uns. Man konnte von Beginn an gegenhalten und zeigte eine couragierte Leistung. Glückstadt konnte man gut vom eigenen Tor weghalten. Der Gegner kam kaum zu Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit gab es einen Elfmeter für Glückstadt den Ole Rehder parieren konnte. Torlos ging es in die Pause.

Kurz nach der Pause rettete Dennis Korth den Ball auf der Linie für sein Team. Leider ging Glückstadt kurze Zeit später mit ihrem ersten wirklichen Torschuss doch in Führung . Auch der zweite Torschuss fand leider den Weg in unser Tor. Dies war dann auch der Endstand. Trotzdem kann man auf einer guten Leistung aufbauen.

(Geschrieben von Dennis Korth)



4. Spieltag: SG Herren - Münsterdorfer SV II. 3:1

21.09.15

Gegen den Münsterdorfer SV gelang uns der erste lang ersehnte Sieg!

Von Anfang an begannen wir sehr stark und zeigten in der Anfangsphase gleich unseren Siegeswillen. In der 8. Minute wurden unsere Bemühungen nach einem schönen Zuspiel von Dennis Taubenheim auf Kevin Tank mit dem frühen 1:0 belohnt. Nur wenige Minuten später legte wieder Kevin Tank das zweite Tor nach. Münsterdorf war sichtlich überrascht und fand kaum ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit wurde der bärenstarke Kevin Tank im Strafraum gefoult, folgerichtig gab es Elmeter, den Peter Krob zur 3:0 Pausenführung sicher verwandelte.

Nach der Pause kam Münsterdorf durch einen Elmeter auf 3:1 heran. In der Folgezeit hatte Münsterdorf noch zwei Chancen, die Daniel Marschall stark parierte. Viel mehr Chancen ließ man nicht mehr zu, sodass man das Spiel gewann und die ersten Punkte der Saison verbuchen konnte.

Aus einer sehr guten Teamleistung ragten Kevin Tank und Dennis Taubenheim heraus. 

 

(Geschrieben von Dennis Korth)


 

2. Spieltag: TSV Heiligenstedten - SG Herren 2:1

10.09.15

Dienstagabend:  Auswärtsspiel unter Flutlicht bei einem der stärksten Teams der Liga!

Mit ein paar personellen Veränderungen trat man an. Man war von Anfang an im Spiel und ließ kaum Chancen zu. Eine der wenigen Chancen von Heiligenstedten parierte Günni sensationell. Kurze Zeit später konnte er einen Freistoß jedoch leider nicht festhalten, sodass der gegnerische Stürmer zum 1:0 abstaubte. Dies schockte das Team diesmal nicht so sehr und man zeigte weiterhin eine gute Leistung. Leider musste man dann das 2:0 hinnehmen, was jedoch aus abseitsverdächtiger Position fiel.  Mit diesen Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Pause legte man nocheinmal nach und steigerte sich weiter. Man hatte nun auch einige Tormöglichkeiten. Nach einer Ecke von Dennis Taubenheim drückte Peter Krob in der Mitte den Ball über die Linie. Leider wurden unsere weiteren Bemühungen nicht belohnt, sodass man am Ende nur auf eine weitere Leistungssteigerung ohne Punktgewinn zurückblicken kann.

Wenn man so weiter spielt, kann es aber nicht mehr lange dauern, bis die ersten Punkte in der neuen Spielklasse gefeiert werden dürfen.

 

Am Samstag um 16:00 bestreiten wir das nächste Spiel. Der Münsterdorfer SV II. wird zu Gast sein.

It's Derbytime!!

 

(geschrieben von Dennis Korth)



 

3. Spieltag: TSV Wewelsfleth - SG Herren 4:1

07.09.15

In der ersten Halbzeit boten wir die bislang beste Saisonleistung. Wir kombinierten gefällig, ließen den Ball gut laufen und gingen auch früh durch Nils in Führung. Danach ließen wir weitere gute Torchancen jedoch liegen und das sollte sich rächen. Kurz vor der Halbzeit kassierten wir das 1:1 aus einer vermeintlichen Abseitsstellung heraus. Der nächste Angriff fand durch einen abgefälschten Schuss ebenfalls den Weg in unser Tor zum 1:2, was gleichtzeitig der Pausenstand war.


Direkt nach Wiederanpfiff waren wir noch nicht ganz auf der Höhe und kassierten das 1:3, was zum endgültigen Knackpunkt der Partie werden sollte. Wir fanden danach nicht mehr so richtig ins Spiel hinein und mussten kurz vor Ende noch das 1:4 hinnehmen, was gleichzeitig auch der Endstand war.


Wir müssen nun weiter an uns arbeiten und in den kommenden Spielen versuchen, an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen.

Es spielten für die SG: Günther Glock, Dennis Korth, Hendrik Niese, Christos Beleveslis, Peter Krob, Marco Bolik, Janek Sturm, Chris Nispel, Dennis Taubenheim, Nils Stegemann, Kevin Tank

Eingewechselt wurden: Philipp Giesler, Movsar Bataev und Ole Rehder

 

(Geschrieben von Dennis Korth)


<< September 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30